Die Ossiachersee- und Drauschiffahrt


Bereits seit 1957 im Privatbesitz der Familie Nageler, 
das Unternehmen besitzt derzeit drei Schiffe: 

MS Ossiach, Bj 1989, Ossiachersee
MS Villach, Bj 1970, Ossiachersee
MS Landskron, Bj 1984, Drau


Die DDSG-Blue Danube

Über die Geschichte der alten DDSG und der DDSG Blue Danube hier etwas zu sagen, möchte ich mir sparen und auf den letzten Link am Ende dieser Spalte hinweisen.

Derzeit hat die DDSG folgenden Fahrzeugbestand:

MS Admiral Tegetthoff, Dürnstein und Passau, Charter
MS Prinz Eugen, Krems-Melk-Krems
MS Wachau, Melk-Krems-Melk
MS Vindobona, Schwedenplatz-Reichsbrücke u. zk
MS Vienna, Schwedenplatz-Reichsbrücke Runde 


Die gaaaaanz alte DS Landskron, die früher den Ossiachersee befuhr - sie hat leider die 'Modernisierungswelle' nicht überlebt (im Gegensatz zur DS Thalia auf dem Wörthersee, die dort wunderschön renoviert als letzter erhaltener Schraubendampfer  unterwegs ist.)


Das Logo der alten DDSG wurde etwas modernisiert von der neuen DDSG mit übernommen.


Am Steuerstand der 
MS Landskron, wo ich als Kapitän unterwegs war.

Die Donau

im Raum Wien


Die von der MS Landskron von Villach bis St. Niklas befahrbare Strecke, ca. 14 km, als Prinzipskizze.


Die MS Vindobona, nach dem Umbau auch als 'Hundertwasserschiff' bekannt, fährt auch vom Schwedenplatz zum Praterkai und zurück.


Naja, Fahrpläne gabs auch schon für die DS Landskron (siehe oben)! Da gings noch sehr gemütlich zu - und rußig!

Hier bin ich in voller Action in der Station Dürnstein, Donau, (Wachau) zu sehen (Sommer 2001).


Noch eine MS Landskron, sie liegt zeitlich zwischen beiden anderen und war auf dem Ossiachersee unterwegs.

Auch die DDSG hat natürlich einen ausführlichen Sommerfahrplan mit sowohl Linienfahrten als auch sehr vielen Sonder- und Themenfahrten.

Wer gern nach Villach oder zum Ossiachersee möchte: bitte, hier ist der Anfahrtsplan! Eine Schiffahrt gehört dazu!

Die MS Vienna, sie befährt in Wien die Runde  Donaukanal - Donau und zurück.

Details der MS Ossiach: Der Kinderturm (li) erlaubt einen herrlichen Ausblick und gibt dem Schiff ein tolles Aussehen. Der hochgestellte Bug (re).


Die Wachau mit MS Prinz Eugen und Dürnstein

Die MS Ossiach, das Flaggschiff der ODS im Modell! Modernst ausgestattet und jetzt ebenfalls mit Schiebedach auf dem Oberdeck. Auch sie kann vorn als Buglander anlegen, dazu wird der Bug gehoben (siehe Bild oben rechts).

Die DS Johann Strauss wurde mittlerweile außer Dienst gestellt und liegt im Donaukanal beim Schwedenplatz fest verankert als Restaurantschiff. 
Die Maschinen wurden alle ausgebaut, um Platz für einen weiteren Saal zu schaffen.


Blick ins Innere der MS Ossiach: der untere Salon

Die Wachau, österreichisches Weltkulturerbe, wird im Linienverkehr befahren

Das ist die neue
MS Landskron, die auf der Drau unterwegs ist. Sie wurde erst umgebaut und hat nun ein komfortables Schiebedach auf dem Oberdeck. Sie ist übrigens ein Buglandeschiff, eingestiegen wird ganz vorne!

Die MS Wachau - hier im Altarm bei Melk liegend.
Heute schaut es dort ganz anders aus.

Link zur Ossiachersee- und Drauschiffahrt:
http://www.schifffahrt.at/drau/

Und noch zwei Links zu einem sehr interessanten Ausflugsziel ganz in der Nähe von Villach und dem Ossiachersee:
http://www.wurzelpark.at/
http://www.schifffahrt.at/drau/charterhuet.htm

Link zur DDSG-Blue Danube
http://www.ddsg-blue-danube.at/
http://www.ersteddsg.at/

Link zum Flottenstand der 1. DDSG am 31.12.1964
http://www.polpi.net/seite8.htm